DENIOS AG
Mythenstrasse 4
5430 Wettingen

Tel.: 056 417 60 60
Fax: 056 417 60 61
E-Mail: info@denios.ch
Internet: www.denios.ch

Sicherheitssauger

(5 Artikel in 5 Ausführungen)

Sicherheitssauger nehmen feine Stäube auf und erfüllen die Erfordernisse an den Gesundheitsschutz und die Sicherheit. Die Geräte verfügen über alle notwendigen Ausstattungen für den professionellen Einsatz.

Filter
5 von 5 Produkten

Wissen zum Thema

Produktwelt

Sicher ins Jahr 2022: Das ist neu bei DENIOS!

Starten Sie sicher ins Jahr 2022 – mit zahlreichen neuen Lösungen und Services aus der DENIOS Welt! Die Highlights haben wir hier für Sie im Überblick. Sehen Sie sich unsere Produktneuheiten an, blättern Sie im DENIOS Hauptkatalog 2022 und entdecken Sie neue Fachpublikationen im DENIOS Download Center.

Weiterlesen
Artikel

Mobile Bindemittel-Notfall-Sets: Gefahrstoff-Leckagen schnell und überall bekämpfen.

Während im Lager eher stationäre Lösungen mit grosser Aufnahmekapazität benötigt werden, bieten mobile Notfall-Sets von DENSORB® mehr Flexibilität und Schnelligkeit, zum Beispiel bei der Versorgung einzelner Arbeitsplätze, Maschinen und Anlagen oder zur Ausrüstung von Servicefahrzeugen.

Weiterlesen
Produktwelt

Frühjahrsputz: Jetzt Ordnung schaffen und sicher sein!

Der Frühjahrsputz gibt nicht nur ein gutes Gefühl, sondern bringt auch mehr Sicherheit in Ihren Betrieb. In unserem Onlineshop finden Sie eine umfassende Auswahl an Produkten für die betriebliche Arbeitsorganisation und Sauberkeit.

Weiterlesen
Produktwelt

Betrieblicher Infektionsschutz

Rund um den betrieblichen Infektionsschutz und die Umsetzung der erforderlichen Hygienemassnahmen am Arbeitsplatz finden Sie bei DENIOS ein umfassendes Sortiment: Persönliche Schutzausrüstung, Reinigung und Desinfektion, Social Distancing und Hygienebeschilderung.

Weiterlesen
Weitere Artikel laden 4 von 19 Artikel wurden geladen

Sicherheitssauger von DENIOS

Welchen Sicherheitssauger benötigt man für welche Stäube?

Trockene, gesundheitsgefährdende und nicht brennbare Stoffe sind seit dem 01.01.2005 in Staubklassen nach DIN EN 60335-2-69 eingeteilt. Die Einteilung richtet sich nach dem Arbeitsplatzgrenzwert und definiert den maximalen Durchlassgrad pro Klasse.

Asbest fällt beispielsweise unter die Staubklasse H und hat einen maximalen Durchlassgrad von <0,005 %. Die Auswahl des Industriesaugers richtet sich nach der Eignung für die jeweilige Staubklasse. Für Ex-Zonen kommen ATEX-Sicherheitssauger mit der jeweiligen Staubklasse zum Einsatz.

Wann ist ein Staub-Luft-Gemisch explosiv?

Damit Staub explosionsfähig wird, müssen verschiedene Kriterien gegeben sein. Dazu müssen Staub und Luft zunächst in einem bestimmten Verhältnis gemischt sein. Explosionsgrenzen legen fest, ab welcher Konzentration (untere Explosionsgrenze) das Gemisch explosiv ist. Im Gegensatz zu Gasen und Dämpfen lässt sich für Staub keine obere Explosionsgrenze ermitteln.

Um eine Staubexplosion zu vermeiden, muss sichergestellt werden, dass keine wirksame Zündquelle vorhanden ist. In vielen Betrieben geht die grösste Gefahr von Funken, elektrostatischen Aufladungen, heissen Oberflächen und Flammen aus. Um eine Entzündung zu verursachen, muss eine Zündquelle so viel Energie abgeben, dass sich die Verbrennung selbstständig fortpflanzt.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Fr: 8:00 – 12:00 Uhr | 13:00 – 17:00 Uhr