DENIOS AG
Gass 5
5242 Lupfig

Tel.: 056 417 60 60
Fax: 056 417 60 61
E-Mail: info@denios.ch
Internet: www.denios.ch

DENIOS connect für Lithium-Ionen-Schränke

Defekte Lithium-Ionen-Akkus sind häufig kaum als solche zu erkennen und stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Wird ein defekter Lithium-Ionen-Akku geladen oder über längere Zeit gelagert, ist von einem hohen Brandrisiko auszugehen. Da das Laden häufig unbeaufsichtigt ausserhalb der Arbeitszeit erfolgt, ist hier die Gefahr der Schadensausbreitung besonders hoch.

Die Vernetzung mit der DENIOS connect Plattform erlaubt es, den Sicherheits- und Betriebsstatus der Lithium-Ionen-Schränke rund um die Uhr einfach zu überwachen. So unterstützt DENIOS connect Sie aktiv bei der Umsetzung Ihrer Betreiberpflichten.

Vorteile von DENIOS connect für Lithium-Ionen-Schränke

Sicherheitskonzept online

Das bewährte 3-stufige Warn- und Brandunterdrückungssystem ist nun online in DENIOS connect.

24/7-Überwachung

Laden oder Lagern von Lithium-Akkus bei lückenloser Überwachung.

Systemfehler-Erkennung

Sichere Überwachung von Sensor- und Elektronikfehlern.

Betriebsmonitoring

Sichere Überwachung relevanter Betriebsparameter und des Wartungszustandes.

Pflichterfüllung

Aufsichtspflicht beim Laden von Lithium-Akkus wird erfüllt.

Hoher Bedienkomfort

Ab Werk werden die Schränke mit NB-IoT ausgestattet, Aktivierung per Klick durch Anwender.

Sicher gewarnt vor Lithium-Ionen Bränden

Dank Condition Monitoring behalten Sie Ihre Lithium-Ionen-Akku Lager- und Ladeschränke rund um die Uhr im Blick. Kommt es zu einem Brand durch elektrisch überlastete oder mechanisch beschädigte Lithium-Ionen-Akkus, wird automatisch ein Alarm in Echtzeit übertragen. Als E-Mail oder SMS – wo immer Sie auch sind.

Mit dem integrierten 3-stufigen Warn-und Brandunterdrückungssystem bieten die SmartStore connect und SafeStore connect Schränke eine hohe Sicherheit beim Lagern und Laden von Lithium-Ionen-Batterien. Die Mitarbeiter können sofort evakuiert, die Brandunterdrückung ausgelöst und weitere Gegenmassnahmen eingeleitet werden. Insbesondere Ladevorgänge finden nie mehr unbeaufsichtigt statt. Weitere Informationen zum sicheren Umgang mit Lithium-Akkus, Ihren Sorgfaltspflichten beim Laden sowie Massnahmen zur Schadensverhütung finden Sie im DENIOS Magazin.

1
Laden und Lagern

Lithium-Ionen-Akkus werden im SmartStore gelagert und geladen.

2
Beschädigung

Ein Akku wird mechanisch beschädigt – die Temperatur im Akku steigt.

3
Reaktion

Eine exotherme Reaktion findet statt.

4
Energiefreisetzung

Eine Kettenreaktion mit erheblicher Energiefreisetzung beginnt.

5
Gefahr durch Zerstörung

Ein Löschen ist kaum möglich, die Akkus und der SmartStore sind zerstört.

Dreistufiges Sicherheitskonzept nun 24/7 Überwacht und online

Die bewährten Lithium-Ionen-Schränke aus der Serie SmartStore connect und SafeStore connect von DENIOS sind bereits durch beidseitigen Brandschutz und ein dreistufiges Sicherheitskonzept (Alarmierung und Brandunterdrückung) gesichert. Diese Massnahmen verschaffen den Einsatzkräften mindestens 90 Minuten Zeit für Notfallmassnahmen. Mit DENIOS connect wird der Status der Drei-Stufen-Alarmierung zusätzlich zum Monitoring weiterer Betriebs- und Systemparameter in der Web-Applikation abgebildet – für den Betreiber zu jeder Zeit und an jedem Ort ersichtlich.

Die bewährten Lithium-Ionen-Schränke aus der Serie SmartStore connect und SafeStore connect von DENIOS sind mit DENIOS connect nun 24/7 überwacht. Es alarmiert nicht nur vor Ort, sondern durch entsprechend weitergeleitete Benachrichtigungen per E-Mail oder SMS.

Das 3-stufige Warn- und Brandunterdrückungssystem von Lithium-Ionen-Schränken

Vernetzte Sensorik für mehr Sicherheit

DENIOS connect ist optimal auf DENIOS Lithium-Ionen-Schränke abgestimmt. Modernste Sensorik erfasst und verarbeitet aktuelle Sicherheits- und Betriebsparameter. Kommt es zu Temperaturanstieg, Rauch- oder Brandentwicklung, wird automatisch via Narrowband-IoT ein Alarm in Echtzeit übertragen. Dieser wird Ihnen per E-Mail oder SMS – wo immer Sie auch sind – gemeldet. Alle Sensordaten und Informationen sind per Web-Applikation jederzeit zentral einsehbar und frei konfigurierbar.

Temperaturüberwachung

Die Temperaturüberwachung umfasst Warnstufen bei 50 °C sowie Alarme bei Rauchentwicklung und Temperaturen von über 70 °C. Es erfolgt darüber hinaus eine permanente Überwachung der Innenraumtemperatur, um Hitzeentwicklungen aufgrund von Stauwärme frühzeitig erkennen zu können. Zusätzlich wird die Funktion der Entlüftungsanlage, die der Absaugung von Stauwärme dient, überwacht. Auch weitere Betriebsparameter wie Betriebsstunden, Signalstärke am Aufstellort sowie die Einsatzbereitschaft der Entlüftungsanlage und der Steckerleisten der Ladeschränke werden vom System laufend kontrolliert.

Wartungserinnerung

Nach 7920 Betriebsstunden erfolgt eine Erinnerung zur Wartung. Während der Wartung werden Warnungen und Alarme ausgelöst, um die Funktionsfähigkeit zu prüfen. Diese Meldungen werden durch einen eigenen Status angezeigt. Mit der jährlichen Wartung des Schrankes wird auch das jährliche Nutzungsentgelt für die Zustandsüberwachung und Alarmierung, den Zugang zur DENIOS connect Cloud und den Datentransfer für das jeweils kommende Jahr abgerechnet.

Überwachung interner Systemfehler der Schrankelektronik

Defekte an Sensoren oder der Schrankelektronik sind relevant für einen bestimmungsgemäßen Betrieb des Schrankes. Daher werden Systemstörungen nicht nur lokal am Schrank selbst angezeigt, sondern auch an DENIOS connect übertragen und von dort aus an den hinterlegten Empfänger weitergeleitet, um eine zeitnahe Reaktion zu gewährleisten.

i

Alarmierung vor Ort: Unabhängig von der cloudbasierten Web-Applikation DENIOS connect, die das Condition Monitoring Ihres Sicherheitsschrankes rund um die Uhr ermöglicht, werden Sie auch über Anzeigeelemente an Ihrem Sicherheitsschrank vor Ort hingewiesen, sobald eine Störung vorliegt. Damit sind Sie umfassend gewarnt. Eine Alarmfunktion vor Ort kann optisch durch Warnleuchten und / oder akustisch durch Sirenen realisiert werden.

Alle Benachrichtigungen im Überblick

Benachrichtigung Sensor Klassifizierung*
Warnmeldung Temperatur Innen >50°C Temperatursensor; Warnung wird bereits durch den Schrank ausgelöst Warnung
Alarmstufe 1 – Rauch Rauchmelder, Alarm wird bereits durch den Schrank ausgelöst Alarm
Alarmstufe 2 – Brand Temperatursensor und Rauchmelder zusammen, Alarm wird bereits durch den Schrank ausgelöst Alarm
Netzausfall Spannungsversorgung Alarm
Temperatur niedrig Temperatursensor, Schwellwert frei konfigurierbar Warnung
Temperatur hoch Temperatursensor, Schwellwert frei konfigurierbar Warnung
Systemfehler Systemfehler bei interner Prüfung der Schrankelektronik Warnung
Wartung erforderlich Rechnerisch, 7920 Betriebsstunden (entsprechend ca. 11 Monate) nach Anschluss an Spannungsversorgung Info
Wartung überfällig Rechnerisch, 8640 Betriebsstunden (entsprechend ca. 12 Monate) nach Anschluss an Spannungsversorgung Info
Laufende Wartung Status während der Wartung, um Fehlalarme durch Tests zu vermeiden Info
Fehlender Heartbeat Keine Datentelegramme mehr von Schrank empfangen. Abhängig von der einstellbaren Sendefrequenz (1 x pro Stunde, pro 3 Stunden, pro 8 Stunden oder pro Tag) Warnung
Testalarm Tastendruck am Schrank zum Test der Meldekette per E-Mail und SMS Alarm

*Alarme können als SMS und / oder E-Mail versendet werden. Bei Warnungen und Informationen können Sie sich per E-Mail benachrichtigen lassen.

DENIOS connect 1 Jahr kostenfrei testen

Die Lithium-Ionen-Schränke aus der Serie SmartStore connect und SafeStore connect sind mit dem DENIOS connect Gateway ausgestattet, das die Daten per NB-IoT oder LTE-Cat-M an die Cloud sendet, und sind in wenigen Schritten betriebsbereit. DENIOS connect ein Jahr lang kostenfrei ausprobieren und kennenlernen. Ab dem Folgejahr wird gemeinsam mit der Schrank-Überprüfung abgerechnet.

Bedienungsanleitung & weitere Dokumente

Weitere interessante Informationen zu DENIOS connect

DENIOS connect Web-Applikation

Hier erhalten Sie den perfekten Überblick über alle installierten Geräte und Signalmelder, Konfigurationen können einfach online durchgeführt werden.

Entdecken

DENIOS connect Technologie

Für die Datenübertragung wird NarrowBand IoT genutzt, eine sichere und effiziente Mobilfunk-Netztechnologie für Anwendungen wie DENIOS connect.

Entdecken

SpillGuard® connect

Das innovative System wurde speziell entwickelt für das sichere und einfache Leckage-Management von Auffangwannen.

Entdecken

Sicher vernetzt. Condition Monitoring für Gefahrstofflager.

Überwachen Sie mit DENIOS connect bis zu 16 sicherheitsrelevante Betriebsparameter und werden im Falle einer Störung in Echtzeit alarmiert.

Entdecken
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Fr: 8:00 – 12:00 Uhr | 13:00 – 17:00 Uhr