DENIOS AG
Gass 5
5242 Lupfig

Tel.: 056 417 60 60
Fax: 056 417 60 61
E-Mail: info@denios.ch
Internet: www.denios.ch

Technisches Raumsystem für Labor- und Beprobungsarbeiten bei der Hugo Häffner Vertrieb GmbH & Co. KG

Der Handel mit chemischen Produkten steht heute im Mittelpunkt einer umfassenden Leistungspalette der Hugo Häffner Vertrieb GmbH & Co. KG.

Um Labor- und Prüftätigkeiten nicht mehr im Inneren der Gebäude durchführen zu müssen, wurde durch die Anschaffung eines DENIOS Brandschutzlagers für das Labor ein grosser Schritt in Richtung Gefahrenminimierung getan.

Herausforderung und Aufgabe

Am Standort Asperg sollten Beprobungs- und Laborarbeiten aus den bestehenden Gebäuden verlagert werden. Dafür wurde eine externe Raumsystem-Lösung angedacht. In diesem Labor-Raumsystem musste zum einen eine klar definierte Mindesttemperatur gewährleistet sein und zum anderen der maximale Mitarbeitscherschutz in Form einer zusätzlichen, im Raumsystem integrierten Schadstofferfassungsanlage realisiert werden.

Da hier auch mit lösemittelhaltigen Schadstoffe umgegangen wird, mussten ATEX-konforme elektrische Komponenten und eine geeignete Filtertechnik verbaut werden, sowie ein separater F 90-Brandabschnitt im Inneren des Systemcontainers installiert sein.

Die Lösung

DENIOS lieferte ein isoliertes technisches Raumsystem mit einer integrierten Schadstofferfassungsanlage und einem im Inneren verbauten zusätzlichen F 90-Brandabschnitt. Die Raumgrösse wurde in gemeinsamer Projektierung den Erfordernissen angepasst. Durch eine integrierte Systemheizung kann auch bei niedrigen Aussentemperaturen gearbeitet werden.

Die Kombination von technischer Lüftung für definierten Luftwechsel und Abführung von nicht unproblematischen Gas-Luftgemischen (gefiltert) in Verbindung mit Explosionsschutz innerhalb eines vom DIBt Berlin zugelassenen Systems gab den Ausschlag für eine Entscheidung pro DENIOS.

Ergebnis und Kundennutzen

Der Kunde erhielt eine gesetzeskonforme, kostengünstige und zukunftssichere Lösung, die exakt auf seinen Bedarf zugeschnitten ist. Sollte bei Bedarf der Umzug auf dem Firmengelände nötig sein, kann durch die Mobilität des Systems auch auf diese Herausforderung problemlos reagiert werden.

Passende Produkte entdecken

Brandschutzlager

Brandschutzlager von DENIOS bieten zuverlässigen, beidseitigen F 90 (REI 90) Brandschutz. Profitieren Sie von geprüfter Sicherheit für Ihr Brandschutzlager!

Zum Sortiment

Lufttechnik

Unsere Anlagen gewährleisten eine effiziente Schadstofferfassung am Arbeitsplatz und schützen Mitarbeiter vor gesundheitsschädigenden Emissionen.

Zum Sortiment

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 056 417 60 60

Ähnliche Beiträge

Poster

Poster Sichere Absaugung gefährlicher Dämpfe und Stäube

Das STOP-Prinzip hilft Ihnen, geeignete Schutzmassnahmen bei der Absaugung zu bestimmen.

Weiterlesen
Broschüre

Mit Gefahrstoffen sicher arbeiten

Containment-Systeme für professionellen Personen-, Umwelt- und Personenschutz.

Weiterlesen
Artikel

Laborabzüge mit Ejektortechnik oder Frontschieber? Der Technikvergleich.

In vielen Laboren werden klassische Laborabzüge mit Frontschieber eingesetzt. In der Praxis bedeutet das Arbeiten hinter der Scheibe jedoch oft erhebliche Abstriche. Die Alternative heisst Ejektortechnik: Wir haben beide Systeme gegenüber gestellt und zeigen Ihnen, welches System die Nase vorn hat.

Weiterlesen
Broschüre

Gefahrstoffe sicher lagern

Umfassende Produktübersicht und Fachwissen rund um Ihr Gefahrstofflager.

Weiterlesen
Interview

Brandschutzsystem mit Schiebetoren ist 120 Minuten feuerbeständig

Nach eineinhalb-jähriger Projektlaufzeit hat DENIOS als weltweit erster Hersteller einen Brandschutztest über 120 Minuten für ein Brandschutzlager mit Schiebetor nach europäischer Brandschutznorm EN 13501 bestanden. GIT SICHERHEIT befragte Carsten Heumann, Technical Supervisor Sales bei DENIOS, zu den Einzelheiten.

Weiterlesen
Case Study

„Recirculation Booth“ schützt BASF–Forscher – Sichereres und effizienteres Arbeiten

Seit Kurzem findet die Katalysatorforschung beim Chemiewerk BASF in De Meern in einer beeindruckenden, sieben Meter breiten Laminar-Downflow-Kabine im Umluftbetrieb aus Edelstahl statt. Damit wird das Arbeiten weniger umständlich, z. B. unter mehreren Abzugsstellen, und zugleich effizienter.

Weiterlesen
Weitere Artikel laden 6 von 36 Artikel wurden geladen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Fr: 8:00 – 12:00 Uhr | 13:00 – 17:00 Uhr