DENIOS AG
Mythenstrasse 4
5430 Wettingen

Tel.: 056 417 60 60
Fax: 056 417 60 61
E-Mail: info@denios.ch
Internet: www.denios.ch

SteelSafe – Gefahrstoffdepots aus Stahl von DENIOS

Mit der neuen SteelSafe Linie vereint DENIOS jetzt alle Gefahrstoffdepots aus Stahl unter einem Dach und erweitert gleichzeitig das umfangreiche Sortiment um zwei neue Produkte. Konnten bisher Kleingebinde und bis zu 4 Fässer gelagert werden, fassen die beiden neuen Varianten jetzt bis zu 2 IBC.

SteelSafe Gefahrstoffdepots für eine sichere und wirtschaftliche Lagerung

Die gesetzeskonforme Lagerung von Gefahrstoffen ist eine betriebswirtschaftliche Herausforderung, denn der vorhandene Platz in Ihrem Unternehmen sollte möglichst effektiv genutzt werden. Erfahren Sie hier, wie Sie mit SteelSafe Gefahrstoffdepots von DENIOS Gefahrstoffe sicher und wirtschaftlich lagern.

Platz sparen und Produktionsfläche gewinnen

Das wertvollste in Ihrem Betrieb ist die Produktionsfläche. Es gilt, den vorhandenen Platz so effizient wie möglich zu nutzen und ihn nicht für die Lagerung zu verlieren. SteelSafe Gefahrstoffdepots von DENIOS sind zur Aussenaufstellung geeignet und schaffen so mehr Platz für wertschöpfende Tätigkeiten innerhalb des Betriebsgebäudes. Gerade entzündbare Flüssigkeiten können Sie im Aussenbereich besonders wirtschaftlich lagern und den Brandschutz durch Sicherheitsabstände einfach und kostengünstig einhalten.

Kurze Wege schaffen und effizienter arbeiten

Die dezentrale Lagerung von Gefahrstoffen gewährleistet in Ihrem Betrieb ein sicheres und dabei sehr effizientes und wirtschaftliches Arbeiten. Denn Sie können die SteelSafe Gefahrstoffdepots von DENIOS genau dort aufstellen, wo Sie sie brauchen. Zum Beispiel in der Nähe des Arbeitsplatzes im Innenbereich. Sie profitieren von kurzen Laufwegen und erhöhen so die Produktivität und die Sicherheit, denn Sie vermeiden Transportwege.

Kosten sparen und Flexibilität erhöhen

SteelSafe Gefahrstoffdepots von DENIOS sind die kostengünstige, flexible und effiziente Alternative, um kleine Mengen von Grossgebinden sicher zu lagern. Zum Beispiel, um in Ihrem Betrieb die Lagerkapazitäten gesetzeskonform und unkompliziert zu erweitern. Da unsere SteelSafe Gefahrstoffdepots bereits montiert geliefert werden und die Aufstellung einfach ist, können sie sofort eingesetzt werden.

Die SteelSafe Vielfalt – für jede Anwendung das passende Depot

SteelSafe Gefahrstoffdepots gibt es in vielen verschiedenen Modell- und Ausstattungsvarianten mit bedarfsgerechten Lagerkapazitäten für Kleingebinde, bis zu 8 Fässer oder bis zu 2 IBC. Die robusten Stahldepots eignen sich für die Lagerung von Stoffen aller Wassergefährdungsklassen und zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten. Sie können im Innen- und Aussenbereich aufgestellt werden sowie im Ex-Bereich, vorausgesetzt es besteht eine ausreichende Lüftung und eine Erdung. Die SteelSafe Gefahrstoffdepots sind unterfahrbar, abschliessbar, pulverbeschichtet und sind dank der verschiedenen Ausstattungsoptionen wie Deckeln, Flügeltüren oder Schiebetoren vielseitig einsetzbar.

JETZT NEU: SteelSafe Gefahrstoffdepots für IBC

Mit gleich zwei neuen Modellen für die Lagerung von einem oder zwei IBC hat DENIOS das umfangreiche Sortiment der SteelSafe Gefahrstoffdepots für Sie erweitert. Profitieren Sie ab sofort auch bei der IBC-Lagerung von den einmaligen Vorteilen, die Ihnen ein SteelSafe Gefahrstoffdepot bietet – für eine sichere und wirtschaftliche Gefahrstofflagerung.

SteelSafe Gefahrstoffdepot C

  • mit Türen, zum Einstellen von 1 IBC à 1000 Liter oder 4 Fässern à 200 Liter direkt auf dem Gitterrost oder auf Chemiepalette

  • zur vorschriftsmässigen Lagerung von Stoffen aller Wassergefährdungsklassen und zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten (H224-226)

  • stabile Stahlblechkonstruktion mit hochwertiger Pulverbeschichtung für optimalen Korrosionsschutz

  • integrierte Auffangwanne mit herausnehmbarem, verzinktem Gitterrost als Stellebene

  • mit gültiger Übereinstimmungserklärung (ÜHP) gemäss der deutschen Stahwannen-Richtlinie

SteelSafe Gefahrstoffdepot 2C

  • mit Schiebetüren, zum Einstellen von 2 IBC à 1000 Liter oder 2 x 4 Fässern à 200 Liter auf Chemiepalette

  • zur vorschriftsmässigen Lagerung von Stoffen aller Wassergefährdungsklassen und zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten (H224-226)

  • stabile Stahlblechkonstruktion mit hochwertiger Pulverbeschichtung für optimalen Korrosionsschutz

  • integrierte Auffangwanne mit herausnehmbarem, verzinktem Gitterost als Stellebene

  • mit gültiger Übereinstimmungserklärung (ÜHP) gemäss der deutschen Stahwannen-Richtlinie

So lagert man IBC heute – in SteelSafe Gefahrstoffdepots von DENIOS

Entdecken Sie alle Produktvorteile unserer neuen SteelSafe Gefahrstoffdepots für IBC im Video – jetzt ansehen!

So entsteht ein SteelSafe Gefahrstoffdepot

Als Entwickler und Hersteller haben Sicherheit und Qualität oberste Priorität. Die robusten SteelSafe Gefahrstoffdepots werden von unseren DENIOS Ingenieuren in der hauseigenen Innovationsabteilung entwickelt und dann in hochmoderner Produktion gefertigt. Die Schweissarbeiten werden von qualifizierten Facharbeitern durchgeführt, regelmässig erneuern wir dafür unsere Schweisszertifikate. Zusätzlich werden die Schweissnähte jedes Stahldepots vor der Auslieferung auf Dichtigkeit geprüft. SteelSafe Gefahrstoffdepots von DENIOS entsprechen den Anforderungen der deutschen Stahlwannen-Richtlinie.

DENIOS Engineering. Von der Entwicklung bis zur Qualitätsfreigabe.

1

Berechnungsverfahren

Mit theoretischen Berechnungsverfahren wie der Simulation von Belastungen überprüfen wir, ob alle Bauelemente sowie das Gesamtprodukt die nötigen Sicherheitskriterien wie Traglast und Stabilität erfüllen.

2

Praktische Versuche

Wir simulieren in praktischen Versuchen die Belastbarkeit durch äussere Einflüsse im späteren Anwendungsfall, wie z.B. Stabilität und Dichtigkeit (Füllversuche) oder auch Traglastversuche mit Stahlgewichten.

3

TÜV-Prüfung

Die Stahldepots entsprechen den aktuellsten Anforderungen der deutschen Stahwannen-Richtlinie und durchlaufen zur Zertifizierung sowohl Dichtigkeitsprüfungen und Belastungsprüfungen als auch Qualitätsabnahmen durch externe Prüforganisationen.

4

Serienfertigung

DENIOS Gefahrstoffdepots werden unter hohen Qualitätsstandards in hauseigener Produktion gefertigt. Wir sind zertifizierter Fachbetrieb nach deutschem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und erfüllen die Qualifikation zur Herstellung von Stahlwannen nach DIN EN 1090-2.

5

Qualitätsfreigabe

Jedes Produkt, das bei DENIOS entwickelt und hergestellt wird, durchläuft die strenge hauseigene Qualitätsprüfung. Alle Komponenten sowie das Zusammenspiel beim fertiggestellten Produkt werden geprüft. Jedes Stahldepot wird grundsätzlich einer Rot- Weiss-Prüfung unterzogen.

Wartungsservice für Ihr SteelSafe Gefahrstoffdepot

Wie bei jedem anderen Arbeitsmittel muss auch die Funktion und damit die Sicherheit eines Gefahrstoffdepots zu jeder Zeit gewährleistet sein. Notwendige Instandhaltungsmassnahmen sind unverzüglich durchzuführen bzw. festgestellte Mängel sofort zu beseitigen. Nutzen Sie den professionellen Wartungsservice von DENIOS, um das Ausfallrisiko des Gefahrstoffdepots zu minimieren und die Langlebigkeit zu erhalten. Unser erfahrenes Serviceteam arbeitet auf dem neuesten Stand der Technik, inklusive Prüfprotokoll und -plakette.
Diese Wartungsoptionen bieten wir für SteelSafe Gefahrstoffdepots an:

  • Technische Dichtigkeitsprüfung mittels Schweissnahtprüfverfahren (Vakuumpumpe)

  • Optische Kontrolle auf Beschädigungen, Mängel, Korrosion und Verschmutzung

Ein einzigartiges Prüfverfahren

Neben einer professionellen optischen Prüfung bietet DENIOS als derzeit einziger Anbieter eine technische Prüfung für die integrierte Auffangwanne Ihres SteelSafe Gefahrstoffdepots an.

Wir setzen dabei ein einzigartiges Schweissnahtprüfverfahren ein, das sogar feinste Haarrisse und Verformungen sichtbar macht. Diese technische Schweissnahtprüfung bietet höchste Sicherheit und unser Abnahmeprotokoll dient als Nachweis für Ihre Wartungsdokumentation.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Fr: 8:00 – 12:00 Uhr | 13:00 – 17:00 Uhr