Kühlkammern und Gefahrstofflager mit Kühl-/Klimaaggregaten

Kühlkammern und Gefahrstofflager mit Kühl-/Klimaaggregaten

Bei unseren Kühlkammern und Gefahrstofflagern mit Kühl-/Klimaaggregaten legen wir besonderen Wert auf Energieeffizienz. Homogene Dämmeigenschaften über die gesamte Aussenhülle und der Einsatz von Baukomponenten mit geringen Temperaturübergängen erzielen eine Reduktion des Energieverbrauchs um bis zu 50%. Temperaturbereiche von 0 °C bis 35 °C werden optimal abgedeckt und je nach Bedarf mit Kühl- oder Klimaaggregaten ausgestattet. Regallagersysteme oder begehbare Raumsysteme werden mit einer Stellkapazität bis zu 16 IBC bzw. 24 Fässern à 200 Liter gefertigt.


Effizient kühlen und klimatisieren

Im Bereich der Kältetechnik wird bei DENIOS ein besonderes Augenmerk auf den spezifischen Bedarf des Anwenders gelegt. Egal, ob als Regalsystem oder in begehbarer Version: all unsere Kühl- und Klimasysteme werden nach individuellen Vorgaben ausgelegt. Die allseitige Dämmung erfolgt in der Regel durch mindestens 100 mm dicke PUR-Isolierung. Die Klima- oder Kühlaggregate werden genau wie die Steuerung den Anforderungen und dem Gesamtsystem entsprechend ausgelegt. Durch die integrierte Auffangwanne können Gefahrstoffe aller Wassergefährdungsklassen sicher verwahrt werden. Auf Wunsch können neben einer EnEV-konformen Auslegung auch weitere Ausstattungsvarianten realisiert werden.

  • Ex-Schutz
  • Brandschutz von innen und aussen (eingeschränkter Temperaturbereich)
  • GMP-konforme Ausrüstung
  • Einbauregale, Rollenbahnen
  • Optionale Ausstattung als Gefahrstofflager durch integrierte Auffangwanne

Klimatisieren gemäss DIN EN 13779

Die europäische Norm EN 13779 klassifiziert die Luftqualität in Räumen, die nicht bewohnt werden, aber für den Aufenthalt von Menschen bestimmt sind. Klassifiziert wird die Qualität der Raumluft, der Zu- und Fortluft sowie der Aussenluft. Die Verantwortung des Planers wird durch EN 13779 verstärkt in den Vordergrund gerückt. Konkret bedeutet dies, dass sich alle am Bau eines Klimasystems beteiligten Personen frühzeitig auf eine gemeinsame Basis einigen müssen, um Missverständnisse und Kosten zu vermeiden. Verlassen Sie sich von Beginn Ihrer Planungen auf die Projektbetreuer von DENIOS, um sicherzugehen, dass Ihr Kühl- und Klimasystem alle notwendigen Anforderungen erfüllt.

Standardaufbau

Egal, ob Klimatisieren oder Kühlen auf Temperaturen bis 0 °C: Sowohl die mit Regalen ausgestatteten Raumsysteme, als auch die begehbaren Systeme können für diese Aufgaben ausgelegt werden. Das Grundgerüst unserer Kühlkammern und Gefahrstofflager bildet der massive Rahmen aus verschweissten Stahlprofilen sowie die integrierte Auffangwanne mit WHG-Zulassung. Durch das allseitig verbaute Dämmmaterial aus Polyurethan-Hartschaum mit einem U-Wert von 0,24 W/m²K wird eine hochwertige Isolierung erreicht. Im Zugriffsbereich sind gedämmte Türen installiert, welche bei Bedarf mit einer Heizung gegen Vereisung ausgestattet werden.

Ausstattung

Je nach Temperaturbereich kommen Klima-Split-Geräte oder Kühlaggregate zum Einsatz. Durch ein umfangreiches Ausstattungsprogramm werden diese Systeme abschliessend individualisiert und auf Ihren Bedarf optimiert. So passen sich unsere Lösungen flexibel auf die Bedürfnisse vieler Branchen an: egal, ob Chemie, Pharma, Automobil oder Lebensmittel.


Kältetechnik von DENIOS – viele Möglichkeiten!

Kühl- und Klimakammern von DENIOS sind grundsätzlich als begehbares System oder als Regallager-System realisierbar. Zur Gewährleistung einer zuverlässigen und störungsfreien Funktion der Kühlsysteme setzen wir leistungsfähige Kühlanlagen ein. Basierend auf dem Gefährdungspotenzial, das von einigen Stoffen ausgeht, ist die Ausfallprävention eine der zentralen Forderungen. Dementsprechend findet die Auslegung des richtigen Klimasystems auf Basis einer vorherigen Simulation statt. In der Praxis werden dann häufig Kombinationsgeräte eingesetzt, welche sowohl mit Kühl- als auch mit Heizfunktion ausgestattet sind.

Die Hauptmerkmale unserer Kühlkammern auf einen Blick:

  • Lagersysteme und begehbare Systeme

  • Leistungsstarke Kühlaggregate (Splitaggregate) mit hoher Regelgüte zur Sicherstellung eines präzisen Temperaturfensters

  • Maximale Energieeffizienz

  • Verwendung bester Isolationsmaterialien

  • Leistungsfähige Systeme für eine optimale Luftzirkulation

  • Reduktion des Energieverbrauchs um bis zu 50 % im Vergleich zu herkömmlichen Systemen

  • Gleichmässige Temperaturverteilung im Innenraum

  • Integrierte Auffangwanne

  • Homogene Isolationseigenschaften über die gesamte Aussenhülle

  • Einsatz hochwertiger Klimatüren mit geringen Temperaturübergängen

  • EnEV-konforme Auslegung

  • Brandschutz

  • Explosionsgeschützte Ausführung (optional)