Gesetze & Vorschriften

Langjährige Erfahrung und permanente Weiterbildung unserer Mitarbeiter sichern Ihnen kompetente Beratung zum gesetzeskonformen Umgang mit Gefahrstoffen.

Unsere Fachberater beantworten gerne kompetent alle Ihre Fragen, informieren Sie über die neuesten Regelungen und finden die für Sie passende und günstigste Lösung. Rufen Sie an: 056 - 417 60 60



Gesetze und Regeln, die für Sie wichtig sind!

Die europäische Sicherheitsnorm EN 14470

Die europäische Sicherheitsnorm EN 14470

Für die Lagerung in Sicherheitsschränken (< 1cbm Rauminhalt) ist die Europäische Norm EN 14470-1 seit April 2004 in Kraft getreten. Die Feuerwiderstandsfähigkeit des Schrankes muss durch eine Brandprüfung (Typprüfung) gemäss DIN EN 14470-1 untersucht werden. Mit der EN 14470-2 sind ähnliche Regelungen auf die Lagerung von Gasflaschen übertragen worden. Hierbei wird zwischen Feuerwiderstandsfähigkeiten von 30 (G30) oder 90 (G90) Minuten unterschieden.
zum Download mehr

Absaugung von Gefahrstoffen - Lufttechnische Prüfung nach EN 14175-3

Absaugung von Gefahrstoffen - Lufttechnische Prüfung nach EN 14175-3

Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung nach § 5 und 6 des Arbeitsschutzgesetzes müssen Gefährdungen und Belastungen beim Umgang mit Gefahrstoffen ermittelt und entsprechende Schutzmassnahmen festgelegt werden. Mit der Betriebssicherheitsverordnung und insbesondere mit der am 01.01.2005 in Kraft getretenen Novelle der Gefahrstoffverordnung hat die Gefährdungsbeurteilung nochmals an Bedeutung gewonnen. Um die Leistungsfähigkeit von Abzügen hinsichtlich des Rückhaltevermögens von Gefahrstoffen zu beurteilen, wurde in dieser Norm ein neues Prüfverfahren eingeführt. DENIOS-Gefahrstoffarbeitsplätze haben diese Prüfung mit deutlichen Sicherheitsreserven für den Mitarbeiterschutz erfolgreich durchlaufen.

Explosionsschutz (ATEX)

Explosionsschutz (ATEX)

Die zahlreichen nationalen Richtlinien zum Explosionsschutz wurden europaweit vereinheitlicht. Seit dem 1. Juli 2003 ist die Anwendung der neuen Richtlinien 94/9/EG (ATEX 95, ehemals 100a) und 99/92/EG (ATEX 137, ehemals 118a) Pflicht. Die ATEX 95 (kurz für das Französische ATmosphère EXplosible) legt Anforderungen an Produkte fest und wendet sich vornehmlich an Hersteller. Die ATEX 137 beschreibt Anforderungen an Arbeitsstätten und ist für Betreiber relevant.
zum Download mehr

EN 15154 Sicherheitsnotduschen

EN 15154 Sicherheitsnotduschen

Das Europäische Komitee für Normung „CEN“ hat eine Europäische Norm „Notduschen“ vorgelegt. Die EN 15154 ist zur Zeit in zwei Bereiche untergliedert. Teil 1 für „Körperduschen mit Wasseranschluss in Laboratorien“, Teil 2 für „Augenduschen mit Wasseranschluss“, Teil 3 für „Körperduschen ohne Wasseranschluss“, Teil 4 für „Augenduschen ohne Wasseranschluss“ und Teil 5 für „Körperduschen mit Wasseranschluss für Produktionseinrichtungen“.