• Brandschutzlager
  • Brandschutz-Container
  • Brandschutz-Regallager
  • Brandschutzlager

Brandschutzlager

DENIOS Brandschutzlager in Stahl-Konstruktion sorgen seit mehr als 25 Jahren für die sichere Verwahrung entzündlicher Chemikalien aller Art. Es gibt sie als Regallager wie auch in begehbarer Ausführung. Die Aufstellung kann im Freien oder Innenraum als brandschutztechnisch abgetrennter Bereich erfolgen, zum Beispiel in einer Produktionshalle. Dabei müssen keine Mindestabstände eingehalten werden. Individuelle Auslegung und flexibles Zubehör lösen auch Ihr spezifisches Brandschutz-Problem.

Ihre Vorteile:

  • Stabile Stahl-Konstruktion
  • Geprüfte und vom DIBt als Gesamtsystem zugelassene Produkte
  • Brandschutz nach innen und aussen, für bis zu 120 Minuten
  • Geeignet für aktive und passive Lagerung
  • Auffangwanne gemäss Wasserschutzrecht
  • Kein Sicherheitsabstand erforderlich
  • Betriebsbereite Anlieferung
  • Umfangreiches Zubehör

Sollen hauptsächlich grössere Gebinde wie Fässer oder Intermediate Bulk Container (IBC) auf Lager sein, empfiehlt sich ein Brandschutz-Regallager, das rationell mit Stapler und Paletten be- und entladen wird. Die Produkte der Baureihe FBM bieten zum Beispiel Platz für bis zu 64 Fässer mit je 200 Litern Fassungsvermögen, 24 Euro- oder 16 Chemiepaletten oder bis zu 16 IBC zu je 1000 Liter. Praktisch: Die FBM-Reihe gibt es auch in einer unterfahrbaren Version mit 120 mm Bodenfreiheit. Neben den bewährten, selbstschliessenden Flügeltüren sind auch Schiebetore erhältlich. Sie sind kein Hindernis beim Ein- und Auslagern und lassen sich auch mit Elektroantrieb und Fernbedienung ausstatten.

Fässer, aber auch kleinere feuergefährliche Artikel sind in einem begehbaren Brandschutzlager gut aufgehoben. Die Artikel der Baureihe BMC wurden - ebenso wie die Regallager - von Deutschen Institut für Bautechnik geprüft und zugelassen. BMC-S ist die kompakte Lösung für kleinere Mengen an Fässern und IBC. Als praktischer Allrounder erweist sich die Klasse BMC-M mit Nutzflächen bis 12,5 Quadratmetern, während die Klasse BMC-X als universelles Grosslager mit Nutzflächen von bis zu 21 Quadratmetern eingesetzt werden kann. Nach neuestem EU-Standard ist die Baureihe EFP ausgelegt. Sie erfüllt bereits die Norm EN 13501-2.

Alle Brandschutzlager halten je nach Auslegung einer Flammbelastung von bis zu 120 Minuten stand. Dies wurde in Brandkammertests nach EN13501-2/REI 120 nachgewiesen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist in der Regel die Schutzklasse f90 vorgeschrieben, also eine Brandsicherheit über 90 Minuten, nach innen wie nach aussen. Mit Produkten von DENIOS sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite und können sofort loslegen. Denn alle Brandschutzlager werden betriebsbereit geliefert, und die die Zulassung kann wegen der bewährten und standardisierten Form schnell vonstatten gehen.

DENIOS f90-Lager gibt es natürlich auch mit Stahl-Gitterrost und Auffangwanne, gemäss den geltenden wasserrechtlichen Bestimmungen.

Bewährt bei der Lagerung von Gefahrstoffen hat sich auch das optionale Zubehör-Programm von DENIOS, das von der Auffahrrampe über technische Lüftungen und Zutrittsbeschränkungen bis hin zur automatischen Brandmeldung und -löschung reicht. Sogar die Inspektion und laufende Wartung Ihres Gefahrstofflagers übernehmen wir auf Wunsch gerne.

Nutzen Sie unsere Individuelle Beratung. Am Servicetelefon erfahren Sie genau, ob zum Beispiel der f90-Standard für Ihr Lager ausreicht, ob Sie eine Auffangwanne brauchen, welche Normen Sie sonst noch einhalten müssen - und welche DENIOS Artikel für Ihre spezifische Lagerung die passende Lösung bieten.